Bikes und Produkte für Schwere und Große

unser neues E-650B Plus/29er Pedelec mit dem Shimano Steps E8000 36V 14Ah 504Wh gibt es auch für XXL/Extreme Kunden, durch unsere Absolute Handarbeit Made in Germany gibt es für uns was den Bau des Rahmens anbelangt bei den Körpermaßen keine Grenzen und ist auch als Fullsuspension erhältlich“

„dieses 650B Plus rüsten wir mit einem Veltec Laufradsatz AM 35 TR aus, Reifen Maxxis vorne Minion DHF hinten DHR II 27,5x2,8“ Tubless“. Restliche Anbauteile nach Wahl z.B. siehe unten Detail Fotos.
„dieses 29er rüsten wir mit einem Veltec Laufradsatz ETR Super Force aus, Reifen Maxxis vorne Minion DHF 29x2,5“ hinten Minion DHR II 29x2,4“ Tubless“. Restliche Anbauteile nach Wahl

z.B.   siehe unten Detail Fotos.
  

„ der Kraftvolle Shimano Steps E8000 ist verwindungsfrei im Rahmen verbaut und mit den wählbaren Leistungsstufen Boost, Trail und Eco für jedes Gelände optimal nutzbar“.

„die Shimano XT 1x11 DI2 Elektronik Schaltung wird von dem E8000 Akku versorgt und schaltet in den verschiedenen Einsatzbereichen auch durch die Connex Black Edi SB11 Kette schnell und präzise“.

„die Hope Tech3 V4 Bremse mit v+h 203er innenbelüftete und schwimmend gelagerten Bremsscheiben hat eine Super Verzögerung mit dem breiten 2,8“ / 2,5" Reifen, die gerade auch bei XXL Fahrern ein sicheres Gefühl gibt“ .

„die Rock Shox Pike RCT3 Debon Air 29“ mit 130mm Federgabel passt hervorragend  zu unseren Rahmen und können die 650B Plus sowie auch die 29er Laufräder ohne Probleme einsetzten“.

Kaufberatung XXL: Bikes und Teile für schwere Jungs

Zwei Meter groß, 100 Kilo schwer – nicht wenige Biker sind in der XXL-Liga unterwegs. Jenseits der Standardgrößen sind passende Bikes und solide Teile rar. Wir lösen die schwer wiegenden Probleme.

Die meisten Hersteller verraten höchstens in den Fußnoten, was ihre Bikes aushalten sollen. Und selbst wenn dort eine vermeintlich klare Zahl steht, hat die Angabe oft einen Haken. Ein Fahrerhöchstgewicht von 120 Kilo klingt beachtlich, doch blöderweise senken die Systemlaufräder etlicher Komplett-Bikes dieses Limit wieder auf schlappe 90 Kilo. Wird das „Systemgewicht” angegeben, addieren sich zum Fahrer selbst noch dessen komplette Ausrüstung und das Bike. Am Ende steht auch hier oft bloß ein zweistelliges Körpergewicht.

Die beruhigende Nachricht: Es gibt auf dem Markt mehr als genug Bikes und Parts, die Große und Schwere locker wegstecken. Und wenn die Serie wirklich nicht ausreicht, helfen Sonderanfertigungen. Das Juchem-Bike unten ist für einen zwei Meter großen 150-Kilo-Fahrer ausgelegt.  (aus Bike 5/2013)

 

 

das Hebelsystem an unserem Hinterbau erlaubt uns das wir auch im Bereich „Fully“ Bikes bauen können, das DT Swiss Federbein ist so auf unser System abgestimmt das auch ein 150Kg Fahren nicht den vollen Luftdruck fahren muss, auch bei der Steiner Doppelbrückengabel sind noch Reserven vorhanden.
 
 

dieses 29er Hardtail Bike ist auch für Personen im 2 Meter Bereich gebaut, der Einsatzbereich für dieses Bike liegt  mehr im leichten Gelände und Schotterwege als im Extreme Bereich, durch einen Reifenwechsel mit groben Profil kann auch hiermit schweres Gelände gemeistert werden.

 
 

auch im Rennrad Bereich können wir ihnen das passende Rad bauen, bei Größe und Gewicht gibt es für uns fast keine Grenzen.

 

 dieses XXL Extreme Rennrad haben wir für eine 208cm große und 120Kg schwere Person gebaut, achten sie auf das lange Steuerrohr hier passen die Proportionen von Lenker zur Sattelhöhe, auf Wunsch des Kunden haben wir mit  dem fast geraden Oberrohr auch eine „Klassische“ Optik erzielt.

 

 dieses XXL Rennrad ist für eine 198cm große und 100Kg schwere Person gebaut, hier haben mit dem abfallenden Oberrohr auf die Wünsche des Kunden geachtet damit das komplette Rad nicht „so Riesig“ wirkt.

 

was für unsere MTB und Race Bikes gilt ist auch im Trekking Bereich machbar, auch hier sind uns fast keine Grenzen gesetzt. 
 

siehe unter Test/Presse den Artikel „Innovation in XXL“

 
 
 
 
 

wie bei uns üblich bauen wir alle unsere Räder auf Wunsch und Bedürfnisse der Kunden, so auch im Trekking Bereich, ob unser Auftraggeber ein Rad mit oder ohne StVO möchte ist ihm überlassen, bei der Vielfalt der Anbauteile sowie der Farbwahl stehen wir unseren Kunden gerne beratend zur Seite.